Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

News: 

27/10/2018

Heute Obedience -Prüfung  im eigenen Verein. Tolle Prüfung, schöne Leistungen,  lecker Essen, gutes Wetter, super nette Richterin Anika Newinger.

Nochmals Danke an alle die zum Gelingen der Prüfung beigetragen haben.

 

03/06/2018

Beate und June haben auf der Obedience  LVM Nord-Rheinland in Klasse 3 den 4. Platz erreicht. Ein SG mit 236,5 Punkten. Herzlichen Glückwunsch

24/25/03/2018

BH/VT und Obedienceprüfung in Hilden

06/10/2017

Beates Geburtstag - Fotos hier

21/09/2017

Fotoalbum Janine & Martha eingefügt

19/09/2017

DIe Seite Erfolge eingefügt

29/08/2017

Die Fotogalerie ist eröffnet

28/08/2017 

Die neue Homepage geht an den Start

In einem Obedience-Wettbewerb (OB) wird das kooperative und kontrollierte Verhalten des Hundes überprüft. Besonders zu beachten sind der gute Kontakt zwischen Hund und Hundeführer sowie das bereitwillige Gehorchen des Hundes, auch wenn er sich in einem Abstand vom Hundeführer befindet.

 

 

Obedience-Prüfungen werden in den Stufen Beginner-Klasse, Klasse 1, Klasse 2 und Klasse 3 durchgeführt. Die Durchführungen in den Klassen Beginner-Klasse, Klasse 1 und 2 werden durch die VDH-Obedience-Prüfungsordnung (VDH-OB PO) geregelt. Die Klassen 1 und 2 sind angelehnt an die FCI Klassen 1 und 2, eine zwingende/automatische Anpassung an Veränderungen der FCI Klassen erfolgt nicht. Die Klasse 3 wird durch das FCI-Reglement vorgegeben und entspricht der FCI­ Internationale-Obedience-Klasse 3.